29. August 2013

Blau,blau,blau...
{Gestürzter Heidelbeer - Muffin}

„Verlockend hängt im Morgentau
die Heidelbeere elfenblau
nach Beerensitte, altem Brauch
verweilt geduldig sie am Strauch
für Tier und Mensch hat sie geblüht
erst weiß, dann rosa sich bemüht
[…]
der Nebelschleier hellstes Grau
vermischte sich mit Himmels Blau
nun so zu leuchten wie die Nacht
zu schmecken gleich der Himmelsmacht“
                                                                 Margit Farwig

Zutaten (12 Stück):
Teig:
175 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
Mark einer Vanilleschote
100 g Butter
150 g Zucker
2 Eier
150 ml Milch
200g Heidelbeeren

Sonstiges:
250g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung:
Für die Cupcakes den Ofen auf 180°C vorheizen. 
Anschließend das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
In die Förmchen werden die Heidelbeeren nun gleichmäßig verteilt. 
Hierzu können auch gefrorene Früchte verwendet werden. 
Nicht nur Heidelbeeren eignen sich für dieses Rezept, auch alle anderen süßen Früchtchen können hierfür verwendet werden.


Das Mehl, Natron und das Backpulver in eine Schüssel sieben. 
Nun den Zucker mit der Butter, der Prise Salz in eine zweite Schüssel geben und mit den Eiern schaumig schlagen. 
Abwechselnd wird nun die Milch und das Mehl – Gemisch unter ständigem Rühren zugeben.
Der Teig wird in die vorbereiteten Muffinförmchen gefüllt und für 20 Minuten bei 180°C backen.


Nadelprobe durchführen um sicher zu sein, dass der Teig auch gut durchgebacken ist.


Die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen.
Muffin auf einen Teller stürzen und noch warm mit Sahne genießen.



Sonnige Grüße
Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen