5. September 2013

Kleine Liebe
{Gugel mit Apfel, Zimt und Nüssen}

Klein und süß sind diese Gugel.
Mit Apfel, Zimt und Nüssen verfeinert und passend für die herbstliche Jahreszeit.
Sie sehen nicht nur hübsch aus, sondern sind auch noch richtig lecker.
Der Apfel macht sie zu einem saftigen Erlebnis und der Zimt gibt ihnen eine zauberhafte Note…
… so entsteht eine kleine Nascherei, die nicht auf dem Tisch fehlen darf. 


Zutaten (für 18 Stück):
100g Äpfel
70g gemahlene Haselnüsse
2 Eier
200g Zucker
1 Päckchen Backpulver
300g Mehl
200g Speisequark (20% Fett)
3 EL Milch
125g Butter oder Margarine
1 TL Zimt

Sonstiges:
Puderzucker
Butter zum Einfetten

Zubereitung:
Backofen auf 180°C vorheizten und die Backform einfetten.
Zuerst werden die Äpfel geschält, entkernt und fein gerieben.
Als nächstes die Eigelbe von den Eiweißen trennen.
Die Eiweiße werden nun zu Eischnee geschlagen.
Das Fett wird in einer weiteren Schüssel schaumig geschlagen.
Dann werden die Eigelbe und der Zucker zugegeben und gut untergerührt.
Die restlichen Zutaten (Nüsse, Zimt, Äpfel, Mehl, Backpulver, Milch, Quark) werden löffelweise hinzu gegeben und verrührt, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
Zum Schluss wird der Eischnee vorsichtig untergehoben.


Die Förmchen werden dann mit dem Teig gefüllt und für ca. 15min bei 180°C im Ofen gebacken.


Bevor die Gugel aus dem Ofen kommen, den Nadeltest durchführen.
Die Gugel kurz in der Form auskühlen lassen bevor man sie auf ein Gitterrost stürzt, auf dem sie komplett erkalten.


Die fertigen Naschwerke mit Puderzucker bestäuben und servieren.


Süße Grüße
Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen