9. September 2013

Liebe im Glas
{Pfirsichmarmelade}

Am Wochenende wurde mir ein großer Korb mit Pfirsichen gebracht.
Diese wollen natürlich auch verarbeitet werden.
Nach langem Überlegen habe ich mich für ein paar Variationen entschieden, die ich euch in der nächster Zeit präsentieren möchte.
Eine der Kreationen ist diese Marmelade.
Ich wollte nicht nur irgendeine Pfirsichmarmelade sondern DIE mit dem gewissen ETWAS.
Nun ist meine erste selbst gekochte Marmelade fertig und hier das Rezept dafür.


Zutaten:
1kg Pfirsiche
1kg Gelierzucker (1:1)
1 Vanilleschote
1 ½ Schnapsgläser Amaretto (ca. 3 cl)

Zubereitung:
Zuerst werden die frischen Pfirsiche entsteint und gehäutet.
Als nächstes die Hälfte der Pfirsiche in kleine Stücke schneiden und den Rest mit dem Zauberstab in einem Topf pürieren.
Aus einer Vanilleschote das Mark mit einem Messer auskratzen und dieses zusammen mit der Schote in den Topf geben.
Nun auch die klein geschnittenen Stücke und den Zucker hinzugeben und alles miteinander verrühren.


Den Topf abdecken für mindestens 2 Stunden stehen lassen.
Nach Ablauf dieser Zeit wird die Marmelade gekocht.
Die Masse sollte ständig umgerührt werden so lange sie auf dem Herd steht
Die Marmelade aufkochen und für weitere 4min bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Zum Schluss wird der Amaretto noch unter die heiße Masse gerührt und alles in Gläser gefüllt.
Diese sofort nach dem Einfüllen verschließen.


Die Menge reicht für 4 große Gläser



Vielen Danke an meine Mutti für die marmeladige Unterstützung 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen