18. November 2013

Eine runde Sache
{ Gebrannte Mandelhippen mit Mandarinensahne}

Das Kochmädchen veranstaltet ein Event zu ihrem 2 jährigen Blogbestehen und das Thema dafür lautet „Die Flotte Rolle“.
Erlaubt ist alles … ob süß oder salzig.
Da konnte ich natürlich nicht widerstehen.
Gezaubert habe ich deshalb gebrannte Mandelhippen, die mit einer Mandarinen- Sahne gefüllt sind.

Blog-Event - Die Flotte Rolle

Zutaten:
30g gemahlene gebrannte Mandeln
80g Zucker
80g Butter
2 EL Mehl
1EL Wasser

Füllung:
200g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
125g Mandarinen (aus der Dose)

Zubereitung:
Zuerst einmal das Rezept der gebrannten Mandeln herstellen.
Zu finden hier:
http://naschstuebchen.blogspot.com/2013/08/v-behaviorurldefaultvmlo.html
Für die Hippen benötigt man nur 30g der gebrannten Mandel, aber ich bin mir sicher, dass der Rest auch seine Abnehmer finden wird.
Die Butter und den Zucker zusammen mit dem Wasser in einem Topf schmelzen lassen.
Den Topf vom Herd nehmen und das Mehl sowie die Mandeln unterrühren.
Die ganze Masse muss für eine Stunde in den Kühlschrank gestellt werde, damit die Butter wieder fest wird.


In der Zwischenzeit 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 175°C vorheizen.
Wenn die Masse fest geworden ist, kann man 8 Kugeln daraus formen.
Auf jedes Backblech werden nun 4 der Kugeln gelegt.
Je eine Kugel in eine Ecke des Bleches legen, da sie während des Backens auseinander laufen.
Gebacken werden die Hippen für 10min bei 175°C.
Während des Backens werden 8 Rollen aus Alufolie mit einem Durchmesser von 2cm geformt, auf die der Teig anschließend aufgerollt werden kann.
Nach Ende der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen und 2min abkühlen lassen.
Dann kann man sehr vorsichtig den Teig um die vorbereiteten Alurollen wickeln.


Die Rollen vollständig auskühlen.
Wenn der Teig richtig fest geworden ist kann die Alufolie aus dem Inneren entfernt werden.
Füllung:
Die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif steif schlagen.
Zum Schluss noch die Mandarinen klein schneiden und unter die Sahne heben.


Die ganze Masse in einen Spritzbeutel mit einer groben Sterntülle füllen und die Hippen damit befüllen. 



Viel Spaß beim Rollen und Genießen
Eure Steffi

1 Kommentar: