25. Februar 2014

Tatort: Keksdose
{Filoteigröllchen}

Am vergangenen Sonntag wurden aus der Keksdose kleine Filoröllchen entwendet.
Diese Röllchen waren mit einer Haselnuss- Ahornsirup- Füllung versehen und trugen einen zarten Puderzuckernebel.
Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort bitte umgehend an das Naschstübchen weiterleiten, damit dieser Fall so schnell wie möglich aufgeklärt werden kann und die Röllchen ihrem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden können.


Zutaten:
1 Packung Filoteig (10 Blätter)
200g gemahlene Haselnüsse
120g Alsan (vegane Margarine)
Mark einer Vanilleschote
200g Ahornsirup

Zubereitung:
Zuerst wird die Margarine in einem Topf geschmolzen.
Dann werden die gemahlenen Haselnüsse, das Vanillemark sowie der Ahornsirup zugegeben.
Alles gut miteinander verrühren und kurz aufkochen lassen.
Dann den Topf vom Herd nehmen und die Masse etwas abkühlen lassen.
Den Backofen auf 180°C vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
Nun können die Filoteigblätter gefüllt werden. 


Hierzu wird ein Blatt mit etwas Wasser bestrichen, damit es biegsamer wird.
Dann wird man etwas der Nussmasse grob über die Teigplatte verteilt.
Dann einfach das bestrichene Blatt zusammenrollen und in 4 kleine Teile schneiden.


Die so entstanden kleinen Röllchen auf ein Backblech legen.
Mit den restlichen Teigblätter wie gerade beschrieben weiter verfahren.
Dann werden die Röllchen für 8-10min bei 180°C goldbraun gebacken.
Anschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.


Liebe Grüße
Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen