5. September 2014


Zeitlos schön
{Cantuccini}


Zeit haben ist das schönste Geschenk.
Ich genieße gerade jede Sekunde meiner freien Zeit.
Ich radle oder spaziere gerade viel in der Natur und genieße die noch wenigen wärmenden Sonnenstrahlen die uns der liebe Petrus schickt.
Ich treffe mich mit Freunden und der Backofen läuft auf Hochtouren.



Und natürlich liege ich auch einfach Mal faul auf dem Sofa und lese ein Buch.
Einfach nur das tun auf was man Lust hat.
Vor einiger Zeit habe ich meiner Freundin ein paar selbst gemachte Cantuccini vorbeigebracht, über die sich sehr gefreut hat.
Am Wochenende hat sie wieder davon geschwärmt und zu mir gesagt, dass sie sich zum Geburtstag eine große Ladung dieser Leckereien wünscht.
Hier nun das Rezept für dieses schmackhafte Mandelgebäck.

Zutaten:
200g abgezogene Mandeln
250g Mehl
170g Zucker
1 TL Backpulver
Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz
25g Weiche Butter
2 Eier

Zubereitung:
Aus den Zutaten (außer den Mandeln) einen Knetteig herstellen.
Nicht erschrecken, dieser ist sehr klebrig.


Zum Schluss die Mandeln unter den Teig kneten und diesen für 1 Stunde kühl stellen.
Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen und aus jedem Stück eine circa 25 cm

 lange Rolle formen.
Zwei Backblech mit Backpapier auslegen und jeweils 3 der Teigrollen darauf legen.


Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) für 15 Minuten die beiden Bleche mit den Rollen nacheinander vorbacken lassen.
 Die Rollen erkalten lassen und in 1cm Dicke Stücke zerschneiden.
Dann werden die Cantuccini nochmals bei 200°C für 10 Minuten goldbraun geröstet.
Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in einer Dose aufbewahren.


Ein wunderschönes Wochenende

Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen