12. November 2014

Goldenes Licht am grauen Himmel
{Herbstplätzchen mit Walnuss und Schokolade}

Draußen beginnt es langsam immer kühler zu werden und die Tage werden zunehmend kürzer.
Oft ist der Himmel von Nebelschwarten verhangen und das einzig Farbenfrohe sind die wunderschön leuchtenden Blätter.


Doch die Tage sind gezählt, bis der Winter endgültig Einzug halten wird.
Was gibt es da schöneres, wie gemütlich am wärmenden Ofen zu sitzen und eine Tasse Tee zu genießen. 


Dazu ein spannendes Buch und ein paar leckere Kekse helfen einem, dem trüben Wetter zu trotzen.
Ich habe Euch ein Rezept für schokoladig leckere Herbstplätzchen mitgebracht.


Mit diesem Rezept werde ich die herbstliche Backsaison beenden und mich so langsam den weihnachtlichen Leckereien widmen.
Zutaten (40 Stück):
250g Mehl
100g gemahlene Walnüsse
80g Puderzucker
230g kalte Butter
1 Eigelb
Mark einer Vanilleschote

Sonstiges:
200g Vollmilchschokolade

Zubereitung:
Das Mehl zusammen mit dem Puderzucker in eine Schüssel sieben.
Dann die restlichen Zutaten zufügen und alles gut miteinander verkneten, bis ein glatter Mürbeteig entsteht.


Diesen in Folie einwickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
Nach Ende der Kühlzeit kann mit dem Ausstechen begonnen werden.
Hierzu die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
Den Teig ungefähr 5mm dünn ausrollen und die Kekse mit der gewünschten Blattform ausstechen.


Die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 10 Minuten bei 180°C in vorgeheizten Backofen backen.
Die Kekse sofort vom Blech nehmen, damit sie abkühlen können und nicht nachbräunen.


Zum Schluss die Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit einem Löffel über den herbstlichen Keksen verteilen.


Viel Spaß beim Naschen 
Wärmende Grüße
Eure Steffi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen